Schlagwort-Archive: Schnarchen

Mit der Schnarchschiene gelingt ein ruhiger Schlaf

Am Anfang habe ich noch gedacht, dass eine Schnarchschiene so etwas wie ein Fremdkörper ist. Das hat sich aber schnell gelegt, denn wenn man den Unterschied zu vorher betrachtet, ist es mehr als deutlich, dass diese kleine Hilfe nicht fremd ist, sondern etwas, das sich gut an den Mund anpasst. Ein bisschen Probe tragen war zwar nötig, aber meine Güte, man schläft ja, wenn man sie trägt, so dass man auch nicht ständig darüber nachdenken muss, ob was stört oder nicht. Ich habe den Unterschied aber auch an den fehlenden bzw. reduzierten Kopfschmerzen feststellen können. Es war so, als würde mein Mund über Nacht in die richtige Position gebracht. Das ist doch beruhigend, und da die Schiene ja genau für den Kunden angepasst wird, ist das auch kein Wunder.

Doch ein Wunder: nicht mehr diese Peinlichkeit!

Ganz ehrlich: Wer möchte schon den Ruf haben, ein Schnarcher zu sein? Das war bei uns in der Familie ganz schnell so, dass ich den Ruf weg hatte. Irgend wie fühlt man sich so alt, plötzlich hat man die Geräusche nicht mehr unter Kontrolle, die man so verursacht. Oha, das wollte ich nicht, wehret den Anfängen. Und wenn es so einfach ist, nicht mehr zu sägen wie ein Biber, dann fühlt man sich den Veränderungen am und im Körper nicht mehr so ausgesetzt. Ich kann die Schiene wirklich jedem empfehlen, der aktiv gegen störende Dinge vorgehen will. Der Kopf dankt es einem – so oder so.