Liebeskugeln zum Training oder zum Spaß?

Wie wäre es mal wieder mit ein bisschen Abwechslung im Bett? Oder doch nur eine Möglichkeit ein wenig die Beckenbodenmuskulatur zu trainieren, oder für eine bessere Kontrolle über die eigene Blase? Mit Liebeskugeln ist jeder dieser 3 Punkte problemlos möglich und bereitet auch noch sehr viel Spaß im heimischen Schlafzimmer.

Das Vorspiel

Sprechen wir als Erstes über den Spaßfaktor, wie machen sich Liebeskugeln im Bett und bringen sie auch wirklich Spaß für einen selbst und auch den Partner? Ich selber kann nur sagen OHJA, die Kugeln brachten mich wirklich sehr in Stimmung und meinem Partner gefiel es auch sehr, wie man es nur unschwer erkannte. Zum Vorspiel also ein sehr geeignetes Spielzeug.

Ein-Vibrator-von-Silikon-wählen

Training der Beckenbodenmuskulatur?

Nach längerer Anwendungszeit beim Vorspiel, muss ich definitiv sagen JA! Die Beckenbodenmuskulatur wird durch die Kugeln trainiert. Natürlich nicht so intensiv, als würde man sie nur zum Training benutzen, aber definitiv merke ich, dass ich meinem Freund schon ein paar schöne Momente bereiten konnte, die ohne die Kugeln nicht möglich gewesen wäre.

Kontrolle der Blase?

Ich bin noch ziemlich jung, also konnte ich, indem Bereich nicht wirklich Erfahrungen sammeln. Aber wer weiß vielleicht zahlt es sich ja doch mal im Alter aus, dass ich und mein Freund uns schöne Nächte mit den Kugeln bereitet haben.

Also kann ich nur eins am Ende sage, Mädels probiert es einfach mal aus und bereitet euch und euren Freund ein paar schöne Nächte!